Unsere Mission

von Oliver Albers

Künstliche Intelligenz ist eines der herrschenden Themen unserer Zeit. Obwohl die ersten Ansätze und Modelle bereits in den 1950er und 60er Jahren entwickelt wurden, war der praktische Einsatz erst durch die massiven Leistungssteigerungen in der Hardware in den letzten Jahren möglich. Mittlerweile erfolgt der Einsatz in unterschiedlichen Disziplinen und Branchen. Viele Großkonzerne und Staaten setzen KI bereits als Werkzeug für ihre Anwendungszwecke zur Erreichung wirtschaftlicher und politischer Vorteile ein. In Europa gibt es einen enormen Nachholbedarf, insbesondere bei den mittelständischen Unternehmungen.

„Der Aufstieg künstlicher Intelligenz macht Daten zur wichtigsten Ressource unserer Zeit … Europa wird zur Datenkolonie amerikanischer und asiatischer Unternehmen“ (Yuval Noah Harari, Weltwirtschaftsforum Davos 2020).

Mit der Gründung von Tensora greifen wir diesen (Nachhol-)Bedarf auf und bieten Beratung und Services zur Digitalisierung von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen an. Wir kombinieren unsere langjährige Erfahrung in der IT-Welt mit dem Know How junger enthusiastischer KI-Experten.

Im Unterschied zu bisherigen traditionellen Softwareprojekten mit vorab spezifizierten Algorithmen, die meist sehr aufwändig entwickelt werden müssen, können “datengetriebene“ KI Projekte bereits mit relativ geringem Aufwand einen nennenswerten Nutzen erzielen.

Hinzu kommt, dass viele Fragestellungen aus unterschiedlichen Branchen mit gleichen bzw. ähnlichen KI-Modellen gelöst werden können. Durch die Wiederverwendbarkeit der Modelle sinken die Projektkosten und machen den Einsatz auch für kleinere Unternehmen lukrativ.

Screenshot 2022-11-14 at 2.00.43 PM.png